Digitale Schule: Software-Ausstattung

WerkzeugeDie Apple-Geräte der Lehrer und Schüler kamen u. a. mit den üblichen Programmen: pages, keynote, safari, iTunes, mail, garageband, iMovie, quicktime, iBooks, photos.

Zusätzlich waren die MS Office Programme Word, PowerPoint, Excel und Outlook installiert.

Von einer Self-Service-Seite des Distrikts konnten Schüler und Lehrer zusätzliche Programme nach Wahl herunterladen, z. B. Adobe Photoshop, InDesign, Captivate, Illustrator. Die ganze Adobe-Suite stand zur Verfügung.

Weiterlesen »

Digitale Schule: Organisation

DateienDer Schulbezirk führte, verteilt über einige Jahre, verschiedene Softwareanwendungen für die Verwaltung ein. Leider wurden manche nach einem Jahr wieder verworfen, da sie nicht alltagstauglich waren. Inzwischen ist das Angebot wesentlich besser. Auf der LehrerInnenseite kam ein Programm für Notenverwaltung, Abwesenheitskontrolle, Berichte und Elternkommunikation zum Einsatz (gradebook). Für Statistiken gab es eine andere Software (aware). Die schriftliche Unterrichtsvorbereitung für die Woche musste am Montagmorgen durch ein Programm (forethought) eingereicht sein.

Weiterlesen »